Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Allgemeine Hinweise

  • In dieser Tabelle werden die Ergebnisse der bestehenden Gap-Analysen für den Bereich Erwerbung zusammengeführt.
  • Ziel ist es, Gaps zu bündeln und daraus Funktionsanalysen zu erstellen (Funktionsanalyse MM, Funktionsanalyse | Erwerbung), so dass in dieser Tabelle perspektivisch nur Gaps eingetragen werden, für die (noch) keine Funktionsanalyse erstellt werden kann. Es wird jedoch empfohlen, eine Funktionsanalyse zu erstellen, so dass die Gruppe rasch eine konkrete Vorstellung der Gap bekommt und diese bewerten kann. 
  • (warning) Es muss geprüft werden, ob 2022-09-28-Lotus-Gap-Analyse-VZG.pdf durch Morning Glory ersetzt wird. 

Spezifische Hinweise


  • App/Bereich = Bezeichnung der App oder der Apps, in der eine fehlende Funktion erwartet wird, oder in der eine vorhandene Funktion verbessert werden soll. Kann keine App genannt werden, wird die Bezeichnung des Funktionsbereich angegeben. 
    In einer Zeile dürfen mehrere Apps eingetragen werden - sie sollten jedoch mit " + " getrennt werden, um eine einheitliche Filterung zu ermöglichen. 
  • JIRA = Bezeichnung eines JIRA-Tickts, das zumindest ungefähr mit der gewünschten Funktion übereinstimmt.
    In einer Zeile darf nur ein JIRA-Ticket eingetragen werden. Ansonsten ist eine eindeutige Filterung der Spalten nach Spalte "JIRA-Ticket" und Spalte "Quelle" nicht möglich. Dies ist notwendig, um eine Abfrage nach Lücken (Gaps) bezüglich vorhandener JIRA-Tickets und der Quellen zu ermöglichen. Dadurch können Duplikate erkannt werden. GIF "Filtern nach JIRA":  
  • Bemerkung = Allgemeine Beschreibung der Gap. Sie kann in der Regel aus der Vorlage kopiert werden. 
  • Quelle = Bezeichnung und Link zur ausführlichen Beschreibung der der Gap-Beschreibung. Wenn möglich, sollen frei zugängliche Quellen angewendet werden
  • Version = Folio-Version, in der die Gap ermittelt wurde
  • Priorisierung = [[[Eine allgemeingültige Bewertung muss unter den Beteiligten definiert werden]]]
    • Prio nach Folio-Version?
    • Prio nach internem Rankingschema?
    • Notwendig? Indirekt erfolgt die Priorisierung durch die Diskussion in der jeweiligen D-Gruppe. 
  • Relevante Funktions-/Anforderungsanalyse = Link zu einer bestehenden Funktions- oder Anforderungsanalyse in einer D-Gruppe, die die beschriebene gewünschte Funktion beinhaltet oder eine ähnliche Funktionalität beschreibt. 

Filtern nach JIRA: 

App/BereichJIRAFunktionBemerkungQuelleVersionPriorisierungRelevante Funktions-/Anforderungsanalyse
Druck-Möglichkeit, individuelle Bestellinformationen auszudrucken
  • über den Browser
  • über Netzwerkdruck
derzeit kein EntwicklungsteamVZG/hbz/UB Mz

[Entwurf] Bestellversand - Funktionsanalyse (question)
BestellungenUXPROD-1845Mahnungen für Bestellungen - Claiming unreceived or unreceivable items

Mahnungserstellung und -versand für noch nicht gelieferte oder nicht lieferbare Ressourcen;
- Zählung der Mahnungen
- Kennzeichnung "Mahnung versandt"/"nicht versandt"
- Mahnungsdatum
- Eingabemöglichkeit einer Rückmeldung zur konkreter Mahnung Mahnungen für noch fehlende Heftlieferungen geplant als Teil der Duke|VZG Koop. - ohne Datum BM: UBL/SLUB Anforderungsentwurf

Morning Glory

Bestellmahnungen - Funktionsanalyse

Zeitschriftenverwaltung - Funktionsanalyse

BestellungenUXPROD-2840Exportieren und Versenden von Massenbestellungen in einem durch Trennzeichen getrennten Dateiformat (automatisierter Prozess)Alternative: https://issues.folio.org/browse/UXPROD-531
Export orders in Edifact format -> Lotus

MS: Stand erfragen

BM: UBL/SLUB erweiterter Bedarf für Bestellversand mit mehr Automatisierung, siehe Anforderungsentwurf.
Morning Glory

[Entwurf] Bestellversand - Funktionsanalyse

Bestellungen + Inventarisierung

Erwerbungsstatistik1. Statistische Codes sollen über Custom fields erfasst werden; Name und kontrolliertes Vokabular nötig (key - value); sowohl in den Bestellungen als auch bei der Inventarisierung für uns wichtiger: Inventarisierung - Custom fields im Inventarisierungsdatensatz - das Feature muss entsprechend ergänzt werden Statistische Codes in der Inventarisierung: Statistik eher auf Stückebene als auf Titelebene; gerne beides 2. Bestellmethoden zur statistischen Erfassung sollen in einem separaten Feld erfasst werden; als konfigurierbare Liste pro Mandant bisherige Erwerbungsmethoden bleiben verknüpft mit konkreten Systemaktionen, die beim Öffnen des Datensatzes getriggert werden; Änderung: Bezeichnungen werden konkreter ("Senden" "ist bereits (im Lieferantensystem) bestellt") -> ist erledigt in MG verfügbar

Morning Glory




InventarisierungFortschreibungsmechanismus
Morning Glory

Zeitschriftenverwaltung - Funktionsanalyse
BestellungenUXPROD-2713Bestellungen/Bindungen für Folgejahrim offiziellen Ranking = R1, zur Unterstützung der Leipziger und da nice to have;
ggf. Nolana? Nicht in Morning Glory, aber war Kandidat für MG

sinnvoll für E-Ressourcen; aber nicht Top 5

Workaround: Bindungen hochsetzen (z.B. 200%)
Morning Glory


RechnungenUXPROD-2838Rechnung anlegen über eine Schaltfläche auf der Bestellung mit DatenübernahmeFunktionalität wird derzeit in ACQ SIG definiert

in Nolana -> prüfen
Morning Glory


RechnungenUXPROD-2838Rechnung anlegen über eine Schaltfläche auf der Bestellung mit DatenübernahmeFunktionalität wird derzeit in ACQ SIG definiert

in Nolana -> prüfen
Morning Glory


BestellungenUXPROD-961Möglichkeit, eine Bestellung mit einem bestehenden Exemplar zu verknüpfen

Cross App Workflow für die WOLFcon - als Bspl.


nur ähnliches Feature UXPROD-961

Morning Glory


Finanzen

UXPROD-772

Rollover muss funktionieren; Theoretisch sehr gutfür R1 geplant, daher nicht wirklich ein Gap; Feature ist abgeschlossen.
Gap:
Bindungen werden 2mal berücksichtigt; nur ungebundes Geld für Restmittel bei Übertrag berücksichtigen
Für neue Bindungen: pro Bestelltyp muss ein Übertrag ausgwählt werden (SChwierig, wenn bei ZS Auf´sgaben gewählt wird; wenn bei einzelnen Zss keine Bezahlung im vergangenen Jahr).
Für Erwerbungssitzung Jahresübergang testen: jeder bereitet bestimmte Fälle vor; gemeinsamer Übergang (d-Erwerbung)
Morning Glory

Jahresübergang - Anforderungsanalyse (question)
Bestellungen-Verknüpfte InvoicesTabelle sollte Beginn und Ende des Abonnements / Berechnungszeitraum anzeigen, welche in der Invoice Line erfasst werden;

MS: prüfen, ob schon da, sost Aufnahme in Impl. Topics
Zuordnung Piece und Rechnung

Morning Glory




InventarisierungErfassung statistischer Daten für DBS und sonstige Auswertungen
hebis


Inventarisierung

Fortschreibungsmechanismus bei Zeitschriftenverwaltung und Fortsetzungsverwaltung

-----

Fortschreibungsroutine allgemein


hebis

Zeitschriftenverwaltung - Funktionsanalyse
Inventarisierung

Fortschreibungsmechanismus bei Zeitschriftenverwaltung und Fortsetzungsverwaltung

-----

Fortschreibungsroutine basierend auf Erscheinungsweise


hebis

Zeitschriftenverwaltung - Funktionsanalyse
Inventarisierung

Fortschreibungsmechanismus bei Zeitschriftenverwaltung und Fortsetzungsverwaltung

-----

Fortschreibungsroutine basierend auf letzter eingetragener Lieferung


hebis

Zeitschriftenverwaltung - Funktionsanalyse
BestellungenUXPROD-2840

Bestellversand

-----

Automatisierter Versand der Bestellungen an Lieferanten per E-Mail 


hebis

[Entwurf] Bestellversand - Funktionsanalyse



  • No labels